Infos zur Barrierearmut
Barrierearm

Barrierearme und inklusive Ausrichtung des CVJM-Festivals

 

Der CVJM Kreisverband Siegerland hat Anfang des Jahres Fördergelder zur barrierefreien Ausrichtung des CVJM Festivals bei Aktion Mensch beantragt, die auch bewilligt wurden. Mit zahlreichen Maßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit vor und während des Festivals macht der CVJM deutlich, dass Vielfalt und das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung groß geschrieben werden und alle Menschen gleichermaßen bei dem Festival herzlich willkommen sind.

Maßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit

Auf dem Festivalgelände wird eine barrierefreie Toilette sein, einige Veranstaltungen werden durch Gebärdensprachdolmetscher übersetzt und die Hauptbühne wird mit einer Induktionsschleife versehen. In der Martini-Kirche ist ebenfalls eine Induktionsanlage vorhanden (Hilfsmittel für Menschen mit Hörgerät bzw. Cochlea-Implantat). Der Festivalflyer wurde auch in Brailleschrift (Blindenschrift) gedruckt und bei dem Infostand werden Assistenzen für Menschen mit Unterstützungsbedarf bereitstehen. Des Weiteren werden Informationen zum Festival als PDF und als Audio-Datei am Infostand bereitgehalten.

 

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei: INVEMA e.V.: Projekt „Barrieren abbauen – Teilhabe ermöglichen: Entwicklung barrierefreier Freizeit-, Sport- und Kulturangebote im Kreis Siegen-Wittgenstein“ – Christina Jäschke-Klein, Daniela Dickel, Katja Mandt

Barrierearm